Fasten your Blues Belts - 19.08.2016

Country Blues aus „deep South“ in der Bauernstube. Chris Knecht (guitar, vocals), Nik Studer (bass, double bass, blues harp).

 

Die Rheintaler Chris und Nik haben auf ihrer Suche nach musikalischer Inspiration  und Erfüllung  vieles ausprobiert, alle möglichen Instrumente zu spielen gelernt und sich in diversen Formationen an das Rampenlicht der Bühne gewöhnt. Auf ihrer Reise durch die Epochen haben sie bei dem Musikstil Halt gemacht, wo Herz und Seele des Menschen untrennbar mit der Geschichte und der Musik einer ganzen Epoche verschmelzen – dem Blues. Der Country Blues, einst aus Heimweh, Einsamkeit und Schmerz entstanden, ist die Sprache von Menschen, deren Schicksal es war, ganz unten in der Gesellschaft zu überleben und zu einer Gemeinschaft zu finden. In ihrer Mitte sind Blues-Legenden wir Robert Johnson, Big Bill Broonzy oder Blind Willie McTell gross geworden. Trotz ihrer Berühmtheit lebten und starben sie in Bescheidenheit. Ihr Blues, indes, hat überlebt. Wo der Blues erklingt, werden Geschichten lebendig und der Geist jener Epoche erlebbar.  Mit Inbrunst, Gefühl, einer schönen Singstimme und genialer Arbeit an ihren Instrumenten haben  Chris und Nik an desem schönen Abend ihren persönlichen „groove“ und das Siegel des Blues  hinein in unser kleines Baradies getragen. Ein wunderbar empathisches Konzert und eine Band zum Weiterempfehlen.